Kontrolle des Spielverhaltens

Damit das Spiel ein Spiel bleibt, bieten wir Ihnen auf www.swisslos.ch die Möglichkeit, sich für ein einzelnes, mehrere oder alle Spiele zu sperren. Zudem sind für einige Spiele obligatorische Limiten vorgesehen. Auch die Broschüre mit integriertem Tagebuch kann helfen, die Kontrolle über das Spiel zu behalten.

Kundin setzt sich ihre Selbstsperre am Desktop. La cliente bloquant elle-même son accès à un jeu sur l'ordinateur. La cliente stabilisce il suo autoblocco al desktop.

Spielsperren

Selbstsperre

Sie können sich mit der Selbstsperre jederzeit für ein einzelnes, mehrere oder alle Spiele sperren und so eine Spielpause einlegen. Die Sperrdauer bestimmen Sie selbst (min. 1 Tag, max. 180 Tage).

Selbstsperre einrichten

Gesetzliche Sperre

Sie können auch selbst bei uns eine Spielsperre nach Art. 80 BGS beantragen. Diese Spielsperre erstreckt sich auf unsere Online-Spiele sowie auf die Spielbankenspiele.

Melden Sie sich unter der Tel. Nr. 0800 713 713 oder spielerschutz@swisslos.ch.

Limiten

Limiten helfen Ihnen, Ihr Spiel-Budget jederzeit im Griff zu haben.

Für Clix, Bingo und Jass gelten obligatorische Verlustlimiten (für 1 Tag, 7 Tage, 30 Tage), die Sie sich vor der ersten Teilnahme an diesen Spielen setzen müssen. Diese Limiten gelten für den Nettoverlust (d.h. Spieleinsätze minus Gewinne, die auf das Spielkonto ausbezahlt werden); Grossgewinne werden nicht berücksichtigt. Bei Clix und Bingo beträgt die Limiten-Obergrenze CHF CHF 2'000, beim Jass CHF 900. Sie erhalten eine Meldung, wenn Sie eine Ihrer persönlichen Limiten fast erreicht haben.

Sie können sich auch freiwillig eine Einzahllimite setzen. Damit verhindern sie, dass Sie in den letzten 30 Tagen mehr einzahlen als von Ihnen angegeben.

Alle Limiten können immer heruntergesetzt werden; bei einer Erhöhung müssen Sie 72 Stunden warten.

Stabhochspringer stellt seine Sprunghöhe ein. Le sauteur à la perche réglant la hauteur du saut. Il saltatore con l'asta regola l'altezza del salto.
Spieler füllt Tagebuch in der Broschüre

Informationen über die Risiken des Spiels

Was ist Geldspielsucht, wie erkennt man sie und was kann man dagegen tun?

In der Broschüre zum Verantwortungsvollen Spiel finden Sie und Ihre Angehörigen wertvolle Tipps, einen Selbsttest und ein persönliches Geldspiel-Tagebuch. Das Tagebuch können Sie mit einer Fachperson besprechen. Informationen dazu erhalten Sie unter 0800 713 713.

Laden Sie hier die Broschüre zum Verantwortungsvollen Spiel als PDF herunter.