Kontaktstellen

Egal wo Sie sind, der Gedanke ans Spielen lässt Sie nicht los? Sie spielen zu häufig, zu lange oder um zu viel Geld? Geldspielsucht ist eine Erkrankung, die behandelbar ist.

Zögern Sie auch als Angehörige nicht, uns oder eine Beratungsstelle zu konsultieren und sich über Hilfestellungen zu informieren. Denn nicht nur für den betroffenen Menschen, sondern auch für Angehörige und Freunde ist die Geldspielsucht eine Belastung.

Helpline – SOS Spielsucht

SOS-Spielsucht, Interkantonale Beratungsstelle

Für Beratungen zu Geldspielsucht können Sie sich anonym und kostenlos an die interkantonale Helpline 0800 040 080 (Kostenlose 24-Stunden-Helpline) sowie www.sos-spielsucht.ch wenden. Auf dieser Webseite können Sie Onlineberatung in Anspruch nehmen und Sie finden auch Angebote und Adressen der kantonalen Beratungsstellen. Zudem erhalten Sie dort nützliche Tipps, um das Spiel zu kontrollieren.

Swisslos

Telefonistin mit Headset. Téléphoniste avec écouteur. Telefonista con auricolare.
Swisslos, Unterstützung für Betroffene und Angehörige