Neuerungen ab 2019

Es gilt das neue Geldspielgesetz

Swisslos und ihre Tätigkeiten stützen sich auf verschiedene rechtliche Grundlagen. Sehr wichtig dabei ist das neue Geldspielgesetz, das am 1. Januar 2019 in Kraft getreten ist. Aufsichtsbehörde ist die Interkantonale Lotterie- und Wettkommission (Comlot).

Die wichtigsten Neuerungen in Kürze

Möglichkeit für attraktivere Spiele

Swisslos wird attraktivere Sportwetten anbieten dürfen.

  • Welche Mannschaft schiesst das nächste Tor?
  • Wie viele Tore wird es bis zum Abpfiff noch geben?

Um solche Wetten (sog. Live Wetten), die auch während dem Spiel noch getätigt werden können, werden wir unser Sportwetten-Sortiment ergänzen. Die Vorarbeiten dazu laufen und die Lancierung im Internet soll Mitte 2019 erfolgen. Die Sportwetten werden damit spannender und dynamischer. Im neuen Gesetz sind zudem Massnahmen gegen Wettbetrug verankert.

Strengere Spielerschutzmassnahmen

Swisslos hat bereits bis jetzt Massnahmen zur Prävention von exzessivem Geldspiel eingesetzt, wie z.B. Information der Spielenden, Früherkennung gefährdeter Spielender und regelmässige Aus- und Weiterbildung des mit dem Vollzug des Sozialkonzepts betrauten Personals (vgl. Sozialkonzept). Neu ist sie auch gesetzlich dazu verpflichtet.

Ab sofort gilt für alle Swisslos-Produkte - unabhängig davon, ob online oder an der Verkaufsstelle gespielt - ein Mindestalter von 18 Jahren.

Ebenfalls ab sofort müssen wir zudem Online-Spielerinnen und -Spieler sperren, wenn bei ihnen gewisse Kriterien bezüglich Finanzen oder Spielsuchtproblematik erfüllt sind. Die Daten zu den gesperrten Personen tauschen wir mit den Casinos aus. Neu sind Personen, die in den Casinos gesperrt sind, auch bei Swisslos gesperrt und umgekehrt.

Weniger Steuern

Gewinne bis zu 1'000'000 Franken sind ab dem 1. Januar 2019 steuerfrei! Nur was darüber liegt, ist weiterhin zu versteuern. Das heisst:

  • Gewinn von CHF 1'000'000.-: verrechnungs- und einkommenssteuerfrei
  • Gewinn von CHF 1'050'000.-:
    • Davon CHF 1'000'000.- verrechnungs- und einkommenssteuerfrei
    • Davon CHF 50'000.- verrechnungs- und einkommenssteuerpflichtig

Swisslos untersteht neu den Geldwäschereivorschriften

Verschiedene Vorsichtsmassnahmen und allfällige Zusatzabklärungen sind gestützt auf die Geldwäschereivorschriften vorzunehmen und auch zu dokumentieren.